Controlling

Auf Kurs bleiben. Fünf Tipps für das Praxiscontrolling (PDF | 748 KB), in: Bayerisches Zahnärzteblatt, BZB 5/2018, S. 35 ff.

1. Ohne geht es nicht: Formulieren Sie klare Ziele

2. Einfacher als gedacht: Gutes Controlling beginnt in der Gegenwart

3. Weniger ist mehr: Die Praxis mit nur 20 Kennzahlen steuern

4. Gemeinsam stärker: Involvieren Sie Ihr Team

5. Konkurrenz belebt das Geschäft: Messen Sie sich mit den Besten

Planung und Kontrolle

Aufgabe des Controllings ist, die Ursachen für Herausforderungen wie zu hohe Kosten, zu wenige Patienten oder mangelnde Liquidität zu ermitteln.

Zusätzlich zu dieser Kontrolle (im Nachhinein) ist Controlling auch für die Planung von Maßnahmen sinnvoll, die die genannten Herausforderungen vermeinden sollen. Siehe auch Infoletter GründerZeiten 23 „Controlling” des Bundeswirtschaftsministeriums, u.a. zu:

  • Controlling und Unternehmensplanung
  • Den wichtigsten Controlling-Instrumenten
  • Ausgewählten Controlling-Kennzahlen sowie
  • Controlling und Krisenprävention

Systematisches Controlling (PDF | 33 KB) – Übersicht des Bundeswirtschaftsministeriums, mit Unterscheidung zwischen operativem (kurzfristigem) und strategischem (langfristigem) Controlling

Operatives Controlling

Strategisches Controlling

  • Analyse des Marktes
  • Ziel: strategische Steuerung, Aufbau neuer Potenziale, auch mit Warnfunktion
VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3