Entlastungsassistent / Praxisvertreter

Ein Entlastungsassistent oder Praxisvertreter muss die Vorbereitungszeit bereits abgeschlossen haben. Häufig wird zudem Berufserfahrung als behandelnd tätiger Zahnarzt gefordert. Ein Praxisvertreter ist sozusagen ein Selbstständiger auf Zeit, zumeist als freier Mitarbeiter in der Praxis. Das macht ihn flexibel und unabhängig. Ein Entlastungsassistent erhält üblicherweise einen Vertrag als Angestellter der Praxis.

Die Verträge werden meist befristet abgeschlossen. Für ein schnelles Einarbeiten ist es sinnvoll, über ähnliche Qualifikationen wie der Praxisinhaber zu verfügen. Das weckt Vertrauen – auch bei den Patienten.

Hinsichtlich der Genehmigung eines Entlastungsassistenten bzw. Praxisvertreters wenden Sie sich bitte an die zuständige Bezirksstelle der KZVB.

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3