Wenn die Praxis Urlaub macht

Arten der Vertretung

  • Kollegiale Vertretung, z.B. bei Urlaub, in der Praxis eines anderen Zahnarztes
  • Vertreter/Assistent in der eigenen Praxis (Ansprechpartner für Genehmigungen sind die Bezirksstellen der KZVB)

Wenn ein Zahnarzt während der angekündigten Behandlungszeiten nicht in der Praxis ist, muss er für eine Vertretung sorgen und Name, Anschrift und Telefonnummer des Vertreters bekannt machen. (vgl. § 10 Abs. 1 Berufsordnung für die Bayerischen Zahnärzte – PDF | 64 KB)

Auf und davon! Die richtige Urlaubsplanung für die Zahnarztpraxis (PDF | 115 KB), Artikel aus dem Bayerischen Zahnärzteblatt, BZB 6/2011, S. 39ff.

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3