02/06/2019 | compact aktuell |

Neue Musterdokumente zur Dokumentation

Klicken Sie ins QM Online der BLZK unter qm.blzk.de

Von A wie Anmeldung bis V wie Verabschiedung gibt es zahlreiche Situationen in der Praxis, in denen auf eine lückenlose und strukturierte Dokumentation zu achten ist. Die größte Herausforderung, eine vollständige, lückenlose und nachvollziehbare Dokumentation zu erstellen, ist in der Regel während der Behandlung des Patienten. Hierfür finden Sie im QM Online der BLZK (mit Login) drei neue Dokumente:

Alle Musterdokumente können digital, aber auch ausgedruckt und als Abrechnungshilfe verwendet werden. Die Dokumentation in der zahnärztlichen Praxis hat vielfältige Funktionen. Sie beginnt bereits bei der Befundaufnahme.

Grundlage für die Berechnung des Honorars

Hier lohnt es sich – auch bei Hektik in der Praxis – Zeit in die Dokumentation zu investieren. Damit werden Rückfragen beim Behandler oder Nacharbeiten beim Abrechnen vermieden. Letztlich ist eine angemessene Dokumentation die Grundlage für die Berechnung des zahnärztlichen Honorars und damit ein Baustein für den finanziellen Erfolg der Praxis.

Außerdem dient eine adäquate Dokumentation als Beweismittel im Streitfall, als Grundlage für die Behandlung und zur Information des Patienten. Sie ist zudem Teil der Prozessqualität in der Zahnarztpraxis.

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3