08/13/2020 | compact aktuell |

Schuldenfrei in die Existenzgründung

Das bringt die Novelle des Aufstiegs-BAföG

Sie soll die stärksten Leistungsverbesserungen seit Bestehen des Gesetzes mit sich bringen: Am 1. August ist die 4. Novelle des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetzes (AFGB) in Kraft getreten. Zugleich investiert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in dieser Legislaturperiode zusätzlich 350 Millionen Euro in die Attraktivität des Aufstiegs-BAföG.

Die Förderung selbst setzt sich zusammen aus finanziellen Beiträgen, die unabhängig vom Einkommen zu den Kosten der Fortbildung gewährt werden. Bei Vollzeitmaßnahmen gibt es zusätzlich einen finanziellen Beitrag zum Lebensunterhalt, der abhängig von Einkommen und Vermögen gezahlt wird. Die Förderung erfolgt teils als Zuschuss, teils als zinsgünstiges Darlehen.

Die wichtigsten Neuerungen zum Aufstiegs-BAföG auf einen Blick:

  • Laut Pressemitteilung des BMBF vom 31. Juli 2020 bietet die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) „zinsgünstige Darlehen“ für Weiterbildungskosten. Bei erfolgreicher Abschlussprüfung muss das Darlehen nun auch nur zur Hälfe zurückgezahlt werden. Wer sich am Ende einer Aufstiegsfortbildung selbständig macht, muss das KfW-Darlehen gar nicht zurückzahlen.
  • Lehrgangsgebühren in Höhe von bis zu 15.000 Euro werden zur Hälfte bezuschusst – und zwar unabhängig vom Einkomme und Vermögen der „Aufsteiger.“
  • Verheiratete mit zwei Kindern erhalten – abhängig vom Einkommen – eine Unterhaltsförderung von bis zu 1.597 Euro im Monat; Alleinerziehende mit einem Kind bis zu 1.127 Euro im Monat. Zudem erhalten Alleinerziehende einen Kinderbetreuungszuschuss in Höhe von nun 150 Euro (früher: 130 Euro) pro Kind und Monat.
  • Erstmals wird die Unterhaltsförderung in Höhe von 892 Euro als Vollzuschuss gewährt und muss damit erstmals nicht zurückgezahlt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der zugehörigen Themenseite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF):

www.aufstiegs-bafoeg.de/index.html  

Verwandte Themen

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3