05/09/2019 | compact aktuell |

Wirtschaftliche Lage optimistisch eingeschätzt

Medizinklimaindex der Zahnärzte positiv

Der aktuelle Medizinklimaindex der Zahnärzte liegt mit +4,2 weit im positiven Bereich. Über die Hälfte der befragten Zahnmediziner (58,3 Prozent) bezeichnen die aktuelle wirtschaftliche Lage als gut. Jeder vierte (25 Prozent) bewertet sie als stabil. Lediglich 16,7 Prozent der Zahnärzte stufen die wirtschaftliche Situation als schlecht ein.

Keiner der zahnärztlichen Umfrageteilnehmer meint, dass sich die wirtschaftliche Lage in den kommenden sechs Monaten verbessert. Zwei Drittel (66,7 Prozent) erwarten keine Veränderung. 33,3 Prozent rechnen mit einer Verschlechterung der wirtschaftlichen Lage.

Der Medizinklimaindex der Zahnärzte steigt um 4,2 Punkte. Nach einem erstmals negativen Wert im Frühjahr 2018 (–7,7) und einem neutralen Wert im Herbst 2018 (0,0) hat sich die Stimmung der Zahnärzte aktuell deutlich verbessert.

Stimmung insgesamt weiter negativ

Der Medizinklimaindex insgesamt liegt bei –1,0. Im Vergleich zum Frühjahrs- und Herbstindex 2018 ist der aktuelle Index zum dritten Mal in Folge negativ. Das war zuletzt in den Jahren 2012/2013 der Fall.

Hintergrund

Für die Ermittlung des Medizinklimaindexes werden seit 2006 jedes halbe Jahr niedergelassene Ärzte, Zahnärzte und Psychologische Psychotherapeuten nach der aktuellen wirtschaftlichen Lage und Erwartungen für die nächsten sechs Monate befragt.

Der Medizinklimaindex wird analog zum Geschäftsklima für die gewerbliche Wirtschaft des IFO-Instituts festgestellt. Die GGMA Gesellschaft für Gesundheitsmarktanalyse erhebt den Index im Auftrag der Stiftung Gesundheit.

Weitere Informationen auf der Website der Stiftung Gesundheit

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3