compact aktuell

Kaufpreisaufteilung ratsam

Wirksamkeit der vertraglichen Kaufpreisaufteilung für Gebäudeabschreibung

Wird eine Immobilie zur Einkünfteerzielung genutzt, können Abschreibungen hierauf steuerlich geltend gemacht werden. Abgeschrieben werden können lediglich das Gebäude und die Außenanlagen, nicht ...

mehr

BFH sorgt für Klarheit

Urteil zur Mitunternehmerstellung in Gemeinschaftspraxis wurde höchstgerichtlich bestätigt!

Aus einem Urteil des Finanzgerichts (FG) Düsseldorf vom 19.09.2013 (11 K 3968/11 F) ergaben sich neue, noch höhere Anforderungen an die Gestaltung von Berufsausübungsgemeinschaf...

mehr

Erstmals Umsatzsteuererklärung

Umsatzsteuererklärung für alle Arzt-/Zahnarztpraxen ab 2015

Die Bayerische Finanzverwaltung hat es, wie die meisten anderen Länderfinanzverwaltungen auch, in der Vergangenheit nicht beanstandet, wenn Unternehmer im Gesundheitswesen auf die Abgabe einer Umsatzsteuererkl...

mehr

Praxisübergabe gemeinsam gestalten

Praxisübergabe gemeinsam gestalten

Bei der Übergabe einer Zahnarztpraxis treffen die Interessen des Praxisabgebers und des Praxisübernehmers aufeinander. Wird der Übergabeprozess kollegial gestaltet, kann daraus ein Vertragsabschluss entstehen, der beiden Zahnärzten zugute kommt.

mehr

Neu in Bayern

Neu in Bayern

Sie suchen eine Stelle als Zahnarzt in Bayern? Sie wollen in Bayern eine Zahnarztpraxis gründen bzw. übernehmen? Sie sind Zahnarzt und wollen sich in Bayern weiterbilden? Hier finden Zahnärzte, die neu in Bayern sind, nützliche Infos zu ihrem Berufsstart im Freistaat.

mehr

Zahnmedizin und Familie

Zahnmedizin und Familie

Tipps für Zahnärztinnen und Zahnärzte, die ein Kind erwarten oder bereits Kinder haben – aufteilt nach Angestelltentätigkeit, Selbstständigkeit und Studierende. Weitere Infos zur Pflege von Angehörigen sowie zum Erben einer Zahnarztpraxis

mehr

Junge Zahnärzte

Junge Zahnärzte

Studium beendet und jetzt? Auslandsaufenthalt? Approbation beantragen? Assistenzzeit? Oder eine Weiterbildung und bald eine Praxis gründen oder übernehmen? Viele Möglichkeiten, um in den Beruf Zahnarzt zu starten.

mehr

Gesetzesvorgaben des Zahnärztlichen Alltags

Gesetzesvorgaben des Zahnärztlichen Alltags

aus Praxisgründung – der Weg in die Freiberuflichkeit

Zur Publikation der BZÄK

Praxisbegleitende Beratung

Praxisbegleitende Beratung

Bayernweit werden Zahnarztpraxen von einer BLZK-Mitarbeiterin besucht. Sie berät Praxisinhaber sowie Mitarbeiter aus dem Praxisteam kostenlos.

Die Praxisbegleitende Beratung ist ein Baustein des Serviceangebots der BLZK für Praxisgründer und Niedergelassene.

mehr

Praxis finanzieren

Sie überlegen sich eine Praxis zu gründen? Hier finden Sie:

  • Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Erstellung eines Businessplans
  • Finanzplan zum Ausfüllen
  • Tipps für die Vorbereitung zum Bankgespräch
  • Fördermöglichkeiten
  •  uvm.

mehr

Praxisberatung
der eazf

Praxisberatung<br> der eazf

Zu www.eazf.de

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3